Der finnische Dirigent Sasha Mäkilä baut derzeit einen Ruf als einer der prominentesten aufstrebende Talente seiner Generation. Er trat dem Management-Team der Cleveland Orchestra als Assistenz-Dirigent unter Maestro Franz Welzer-Möst im September 2010 nach Abschluss seiner dreijährigen Tätigkeit als Assistent von Maestro Kurt Masur bei dem Orchestre National de France.

Sasha Makila nicht nur gefragter Gastdirigent mit dem finnischen Orchestern, sondern tritt auch in Russland, den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich und mehreren europäischen Ländern. Im Jahr 2010 erlebte er sein Debüt mit dem Turku Philharmonic Orchestra in Finnland und den Johannesburg Symphony Orchestra in Südafrika.

In Helsinki Maestro Makila stellen die ersten Schritte in die Welt der Oper mit der Aufführung von Mozarts ‘s Schauspieldirector Die (2004). Er hat die finnische Premieren Kammeroper’s “Les Enfants Terribles” (2005) und “In der Strafkolonie« (2006) Regie und arbeitete an mehreren Produktionen wie Mascagni “Cavalleria Rusticana “Brittens« A Midsummer Night’s Dream “und Purcells ‘Dido und Aeneas’.

Sasha Makila studierte Dirigieren an der Sibelius Akademie in Finnland und St. Petersburg Staatlichen Konservatorium in Russland. Er hat auch in Aspen an der American Academy of Conducting (2009) durchgeführt wurde, war er Preisträger beim sechsten Wachtang Jordanien Internationalen Dirigentenwettbewerb (USA 2006) und war Finalist beim Internationalen Dirigenten-Wettbewerb Suwon (Südkorea, 2005)


Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (0) in /home/sashamak/public_html/wp-includes/functions.php on line 4757